Sa,  13 APR 19:30 Uhr

PUENTES

Flamenco

Mit ihrem Programm „Puentes“ schlagen die Künstler Brücken zwischen dem traditionellen und modernen Flamenco und legen den Fokus auf das, was uns im Augenblick miteinander verbindet. Es entstehen Dialoge im Paar, Erfahrungen in der Gruppe und Augenblicke konfrontiert mit sich selbst.

Ein Projekt von:

www.nadineflamenco.ch

www.ladinabucher.ch

Mehr. Tickets



So,  7 APR 19:00 Uhr

ISCH BOÎTE

Rebetiko

Sold out!

Die Sitzplätze für ISCH BOÎTE sind alle ausverkauftt. Hol dir dein Stehplatz-Ticket an der Abendkasse ab 18.30h. First come, first served!

A tribute to rebetiko songs from interwar till the establishment of greek contemporary folk songwriting. The rich musicality of Tsitsanis meets the virtuosity of Chiotis and the distinct melodies of Zampetas, in an evening with chasapiko, zeimpekiko, tsifteteli and ...mambo!

Preis: 15.- 

Mehr. Tickets



Do, 4 APR 19:30 Uhr

VADANE

Swingin' between east and west

Vadane – drei Silben, drei Musiker und eine Vielzahl an Instrumenten. Das Trio wandelt auf musikalischen Spuren aus Ost und West, komponiert und erfindet neu mit heimischen Kräutern und exotischen Gewürzen. Das Produkt: eine musikalische Konversation so intim und schlicht, wie auch inbrünstig und leidenschaftlich. Hohe musikalische Qualität und gute Unterhaltung garantiert. 

Valentin Baumgartner (Gitarre, Gesang), Nehrun Aliev (Perkussion, Klarinette) und Daniel Hildebrand (Mundharmonika, Beatbox).

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.vadane.ch

Tickets



So,  31 MÄR 17:30 Uhr

Roda de CHORO

Brasilianische Musik 

Auch in 2019 machen wir mit den brasilianischen Abenden mit RODA de CHORO weiter! Mit Rodrigo Botter Maio & Friends. Kommt vorbei, muita música brasileira wartet auf dich. Freier Eintritt / Kollekte mit Richtpreis (CHF 15.- / 20.-). 



FR, 29 MÄR 19:30 Uhr

DESEO DE TANGO

Tango - Milonga

Deseo de Tango – Sehnsucht nach Tango – ist, was das viersprachige Quintett zusammengeführt hat und was zu einer gemeinsamen Passion geworden ist. Das Ensemble besteht aus fünf professionellen Musikerinnen und Musikern, die aus verschiedenen Regionen der Schweiz und Europa kommen. Vom Original-Quintett Piazzollas inspiriert, lassen die Musiker durch den schwungvollen Klang des Akkordeons, den kraftvollen Rhythmus des Kontrabasses, die eindringlichen Harmonien des Klaviers, die Melancholie der Gitarre und die Sinnlichkeit der Violine das Temperament des Tangos aufleben.

Preis: 30 CHF mit welcome Drink



Fr,  22 MÄR 19:30 Uhr

NENEH & Band

Worldmusic

Die Musik von der Komponistin und Sängerin Neneh Alexandrovic und ihren Musiker schlägt eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Die archaischen, verspielten und zugleich sanften Klänge erinnern an viele Kulturen, die Sprache jedoch ist nicht von dieser Welt. Sie machen hörbar wofür Worte nicht ausreichen und dringen unmittelbar zum Herzen. Diese Musik ist wie alles Gute: Man versteht es, ohne zu verstehen warum…

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.nenehmusic.ch

Tickets



So,  16 MÄR 19:00 Uhr

NO NAME REBETIKO BAND

Rebetiko

Sold out!

Die Sitzplätze für No Name Rebetiko Band am Sonntag sind alle ausverkauft - hol dir dein Stehplatz-Ticket an der Abendkasse ab 18.30h First come, first served!

Rebetiko ist aus den Subkulturen Athens, Piräus und Thessalonikis hervorgegangen und erlebte in den 1930er Jahren seine Blütezeit. Bouzouki, Gitarre und Baglamas begleiten die Liedtexte, die das Leben der städtischen Unterwelt zum Inhalt hatten. Es ist die Musik der Exilanten, der Hoffnungslosen, der „Rebetes“. Herkunft, Identität, ein Leben zwischen Armut, Arbeitslosigkeit, Haschischkonsum und Kriminalität, die rebellische Infragestellung bürgerlicher Gesellschaftsnormen – all das macht diese Musik aus.

Preis: 15.- 

Mehr. Tickets



Sa,  15 MÄR 19:30 Uhr

AIRES DEL SUR

Flamenco

Authentischer Flamenco entsteht, wenn sich diese fünf KünstlerInnen treffen und sich in einer Sprache wiederfinden – der des Flamencos. Geboren sind sie in Spanien, Argentinien und der Schweiz, aber alle in der gleichen «Welt» – der des Flamencos. 

Preis: 35.- / 30.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Mehr. Tickets



Fr,  15 MÄR 19:30 Uhr

BALLADIN

Restless Women - Stimmen aus dem Untergrund

Folk experimental 

Da sind drei Frauen und ein grosses Buch. Und die Spur der Lilith, Adams erster Frau, halb Göttin, halb Dämonin. Und da ist Musik: Mal wird gerappt und geslappt, mal tauchen die Frauen ein im Sog der sich wiederholenden Melodie, mal bleibt nur die brüchige, verzweifelte Stimme, der jeglicher Boden fehlt. In den Liedern verraten Sefardische Frauen ihre Kochrezepte, eine selbstbewusste Rembetikosängerin tut, „was ihr gefällt“ und Finninnen sehnen sich ohne Ende. Die Musikerinnen durchforschen das Buch, um mehr über das Schicksal der Frauen im Untergrund zu erfahren. Der Text wird verarbeitet und bearbeitet. Wenn selbst dem grossen Buch die Worte fehlen, bleibt das unangenehme Geräusch einer zerreissenden Seite Papier.

Alexandra Fülscher (Querflöte/Stimme), Magdalena Irmann (Akkordeon/Stimme), Sabrina Merz (Kontrabass/Stimme)

Preis: 25.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets

www.balladin.ch



Sa,  9 MÄR 19:30 Uhr

Duo Brasilis & Friends

Brasilianische Musik 

Die drei Brasilianer spielen mit viel Leidenschaft Choro, Samba und Bossa Nova. Die Art, wie sie ihr Handwerk meistern, lassen jeden Musikliebhaber für einige Momente in dieses faszinierende Land Brasilien eintauchen und die Hektik des Alltages vergessen.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets



Sa,  2 MÄR 20:00 Uhr

Klänge im Dunkeln

Jazz / Weltmusik

Eine musikalische Weltreise, ein Musikerlebnis in totaler Finsternis.

Die neue Tournee bietet noch mehr Wirkung auf die Zuhörenden: Das Duo hat alle Instrumente auf 432 Hertz abgestimmt. Musik in 432 Hz hat eine fühlbar entspannende und heilsame Wirkung. Es öffnet das Herz. Das Konzert findet in einem absolut  abgedunkelten Raum statt.

Die Zuhörer werden von blinden Platzanweiserinnen in die Finsternis geführt. Wenn das Konzert beginnt, können die Zuhörenden einige Instrumente ausfindig machen, andere werden erst mit der Zeit enträtselt. Die absolute Ruhe im Publikum hat mit der verschärften Konzentration auf das Zuhören zu tun. Es gibt ausser den Klängen keinerlei Ablenkung."Eigentlich könnte man diesen Konzertbericht kurz und knapp mit drei Buchstaben beschreiben: WOW!!!" Solothurner Kulturagenda. 

Preis: 35.- freie Platzwahl

Tickets

www.event-im-dunkeln.ch



Fr,  1 MÄR 19:30 Uhr

ZEICHNUNGEN AUF SEIDE

Oriental / Weltmusik

Eine Karawane, die über die Seidenstrasse Kostbarkeiten aus Zentralasien nach Europa bringt. Musik und Lieder aus dem Iran, Tadschikistan und Afghanistan. 

Zarina Tadjibaeva - Gesang

Charla Hofstetter - Klavier

Firouz Falah - Perkussion

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.zarina.ch

Tickets



Do,  28 FEB 19:30 Uhr

DIMITRIS MYSTAKIDIS - AMERIKA

Rembetiko Blues 

--- Ausverkauft --- 

Die zeitlose Migrationsgeschichte durch die Rembetiko-Lieder Amerikas. In einer Solo-Performance, die Erinnerungen und Emotionen weckt, liefert Dimitris Mystakidis seine eigene Interpretation der Rembetiko-Songs, die griechische Einwanderer Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts in Amerika geschrieben haben.

Der Rembetiko-Gitarrenvirtuose Dimitris Mystakidis, der den vergessenen "Tsibiti" -Gitarrenstil (gezupfte Spielweise) wieder aufleben lässt, erzählt mit seiner Musik den Schmerz der Trennung, die Strapazen der Reise, den immensen Kampf ums Überleben und die nie endende Hoffnung auf Heimkehr. Mit Video-Projektion.

Preis: 35.- freie Platzwahl

www.dimitrismystakidis.gr



Fr,  8 FEB 19:30 Uhr

Argentinische Folklore: Konzert-Peña

Argentinische Musik zum hören und tanzen

Argentinien ist nicht nur Tango: das Duo “Maria y Franco” (Geigerin aus Luzern und Gitarrist/Komponist aus Argentinien) präsentieren die Schönheit und Vielfalt der argentinischen Volksmusik. Chacarera, Zamba, Gato, Carnavalito, Vidala, Huayno, Tango, Milonga.... Erlebe eine noche argentina im MIMOS, vamos a bailar!

Preis: 25.- / 20.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).



Sa,  2 FEB 19:30 Uhr

CÉSAR CORREA 5tett
Afro-Peruvians Jazz Session

Traditionelle Afro-Peruanische Musik mit Jazz-Elementen, Soul und Barockmusik. Das Quintett wird ein umfangreiches Repertoire aus Originalkompositionen und Transkriptionen traditioneller Volksmusik aus Peru präsentieren. 

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets



Fr,  1 FEB 19:30 Uhr

ANTONIO ANDRADE DUO
Memories of the Alcázar Tour

Klassische Gitarre

Ein Highlight für alle Gitarrenmusik Liebhaber: In seiner mittlerweile langen Karriere hat Antonio Andrade wunderbare Gitarren-Musik für unzählige Flamenco-Produktionen geschrieben, die hauptsächlich im Dienste des Tanzes stand. Mit dem Antonio Andrade Duo möchte er die Vielfalt der Flamenco-Gitarre in den Vordergrund stellen, um sie in ihrer wahrhaftigen Schönheit zu präsentieren. Zusammen mit vielen seiner Gitarrenkollegen, die er immer wieder ins Antonio Andrade Duo einlädt, kreiert er zweistimmige Werke aus Stücken seines eigenen Repertoires oder aus dem seiner Vorbilder Paco de Lucia oder Sabicas. 

“Mit einer Gitarre kann man den Himmel erreichen, mit zwei das Universum”.

Preis: 25.- / 20.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets

www.antonioandrade.com



Fr,  18 JAN 19:30 Uhr

PAYKUNA

World-Jazz 

Erdig, verflochten, sich in die Tiefe rankend: So klingt die Musik Paykunas. Eine Symbiose zwischen volkstümlicher Musik Boliviens und moderner Jazzästhetik. Die vielschichtigen Arrangements Demian Cocas spiegeln die rhythmische Vielfalt und den melodischen Reichtum der Folklore wieder, lassen aber zugleich allen Bandmitgliedern Raum für Unvorhergesehenes. So erschaffen die sieben Musiker auditive Vulkanlandschaften der Anden, Regenwälder Amazoniens sowie Savannen des Gran Chaco und stossen die Pforte zu einer neuen Klangwelt auf. Selten hat Bolivien spannender geklungen.

Freier Eintritt / Kollekte.

www.paykuna.com



Sa,  12 JAN 19:30 Uhr

Stefanie Kunckler YMONOS

World-Jazz 

Auf ihrem Debut-Album „Le jour avec les yeux fermés“ bewegt sich die Zürcher Kontrabassistin Stefanie Kunckler auf undogmatische Weise zwischen Okzident und Orient, zwischen verführerischer Weltmusik und freiheitsliebendem Jazz. Als ZuhörerIn kann man sich durch die energetische und klangmalerische Musik von Ymonos an einen verwunschenen, gar magischen Ort entführen lassen.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets

www.stefaniekunckler.com



Sa,  15 DEZ 19:30 Uhr

SIN FRONTERAS

Flamenco

Freundschaft, Leidenschaft und Flamenco stehen an diesem Abend im Mittelpunkt. Alba Guerrero, Jesús el Puchero, Isabel Amaya, Elena Vicini und German el Papu zelebrieren erneut die Magie des Flamencos, zusammen mit dem Publikum. Cádiz & Barcelona, Florenz und Buenos Aires: drei Länder vereint durch die universale Sprache dieser Kunst. 

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets



Sa,  8 DEZ 19:30 Uhr

SwingThing mit Special Guest Milena Buzzo  

Swing  / Jazz

SwingThing wurde 2017 von Dela Hüttner gegründet, mit Songs von Josephine Baker, die nicht nur eine berühmte Tänzerin und Sängerin war, sondern auch eine mutige Frau, die ihrer Zeit weit voraus war. Neue Arrangements von Henry Mancini's Filmmusik, Sidney Bechet, Jives, die zum Tanzen einladen, Neuvertonungen von Lyrik - ein Programm mit Songs verschiedenster Menschen, die sich oft gesellschaftlichen Zwängen entzogen und einfach ihr eigenes Ding machten. 

Preis: 25.- / 20.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets.

www.delahuettner.com



Do, 6 DEZ 19.30 Uhr

FLORIANO INÁCIO JUNIOR 

Latin Jazz - Albumpräsentation "Paulistano"

Die CD "Paulistano" zeichnet sich durch Florianos musikalische Handschrift aus, die ihn seit seinen Anfängen begleitet und mit der er seine brasilianischen Wurzeln mit dem Jazz verbindet, einer Bewegung, in die sich alle seine Projekte einfügen und innerhalb derer er sich weiterentwickeln wird. Floriano hält diese Kombination von Rhythmen für ansteckend und möchte deren Energie und Lebensfreude so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen. Floriano ist ein Musiker mit viel Herz und noch mehr Talent. Heute beschenkt er uns mit dem «Paulistano», der in ihm wohnt.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).



Do, 29 NOV 19.30 Uhr

CESAR CORREA

Éxodos - Piano Solo

Ursprünglich aus Peru, zog es Cesar Correa bereits vor 24 Jahren in die Schweiz, wo er gemeinsam mit lateinamerikanischen Musikern die Salsagruppe Mercado Negro gegründete. Ein Abenteuer, das in kleinen Klubs in der Region Fribourg begann und mit der Zeit zu einer Referenz in der Latin-Jazz Szene wurde.

Preis: 15.- / 10.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).



So, 25 NOV 17.30 Uhr

Roda de CHORO Nr. 3 

mit Regional de Choro Brasil

Brasilianische Musik

Kompositionen und Arrangements von Rodrigo Botter Maio, jedoch auch Kompositionen berühmter Choro-Komponisten wie dem Altmeister und Begründer des Choro, Pixinguinha.

Freier Eintritt / Kollekte.

www.bottermaio.ch



Do,  22 NOV 19:30 Uhr

KAFENION  

Griechische Musik und Gypsy-Klänge

Griechische Musik, mitreissend und authentisch gespielt, mit abwechslungsreichen Arrangements und Raum für spontane Improvisationen: "Kafenion" spielen das alte Rebetiko ("greek blues"), die tanzenden Smyrne'ika-Lieder aus Kleinasien, aber auch griechische Worldmusic der letzten Jahre. Ein faszinierender Mix aus Ost und West, gespielt von einem Quartett, das mit reichhaltigem Instrumentarium mediterrane Wärme ins MIMOS zaubern wird. Oooopa!!

Preis: 35.- / 30.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.kafenion.ch



Fr,  16 NOV 19:30 Uhr

João Bastos & Friends - Trio Brasileiro

Brasilian Jazz

João Bastos, Floriano Inácio Jr. und Dudu Penz bilden zusammen das Trio Brasileiro, das den Bogen von freudigem Choro über den seelenruhigen Bossa-Nova hin zu lebensfröhlichem Samba schafft. Die drei Musiker interpretieren spannendes und entspannendes aus der brasilianischen Welt, welche die Herzen der Zuschauer erobern. 

Preis: 15.- / 10.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.joaobastos.com



Sa,  10 NOV 19:30 Uhr

ZaZlooZ

Worldmusic

ZaZlooZ ist eine Musikgruppe die im Januar 2015 in Paris gegründet wurde. Sie besteht aus sechs Musikern verschiedener Herkunft (Schweiz, Frankreich, Kurdistan/Türkei und Marokko). Ziel der Gruppe ist es, durch kulturellen Austausch klangliche Vielfalt zu erhalten. Das Repertoire besteht aus neu arrangierter traditioneller Volksmusik,

hauptsächlich aus den Herkunftsländern der sechs Musiker. ZaZlooZ singt in mehreren Sprachen wie zum Beispiel Kurdisch, Türkisch, Französisch, Arabisch, Griechisch, Spanisch und Italienisch. Das Repertoire richtet sich an ein vielfältiges Publikum, und nimmt dieses mit auf eine musikalische Reise, um dem Zuhörer Einblicke in unbekannte Musikformen zu ermöglichen.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Abendkasse ab 19Uhr.

www.zazlooz.com



Do,  8 NOV 19:30 Uhr

CARAVANE SWING & JAM SESSION

Swing Manouche, Chanson und Romalieder 

Inspiriert von Django Reinhardts Jazz Manouche verbindet die Gruppe virtuosen Swing mit Chanson, Romaliedern und Musette. Mit viel Leidenschaft und Spielfreude weckt Caravane Swing den Geist des famosen Hot Club de France. Ab 20.30h, Jam Session!

www.caravaneswing.weebly.com

Freier Eintritt / Kollekte mit Richtpreis



Do,  1 NOV 19:30 Uhr

NILS KERCHER TRIO

Worldmusic

Der unkonventionelle Sänger und Multiinstrumentalist Nils Kercher schöpft aus den Traditionen Westafrikas genauso wie aus der introspektiven Atmosphäre nordischer Weite und modernem Songwriting. Seine Musik rückt die Kontinente mit einer neuen lyrischen Klangsprache dichter aneinander. 

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Nils Kercher (D): Kora / 21-saitige Stegharfe, Gesang, Gitarre, Perc.

Kira Kaipainen (FIN): Percussion, Gesang, Balafon

Deborah Furrer (CH): Viola, Violine

Tickets

www.nilskercher.de



Sa,  27 OKT 19:30 Uhr

RED SUN 

Jazz, Pop, Worldmusic 

Virtuos, energetisch, spielfreudig: Die Kompositionen des indisch-schweizerischen Violinisten Baiju Bhatt sind durchzogen von rhythmischen Raffinessen und Melodieläufen, die unmittelbar ins Ohr gehen. Unterstützt von seiner Band Red Sun lässt der Romand gekonnt Einflüsse aus Jazz, World und Rock ineinanderfliessen und kreiert so seinen ganz eigenen Sound irgendwo zwischen Orient und Okzident. Ihr neues Album Eastern Sonata, veröffentlicht bei dem Berliner Label QFTF, hat einige der größten Namen in der zeitgenössischen Jazz/World Fusionszene als angesehene Gäste.

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.baijubhatt.com



Do,  25 OKT 19:30 Uhr

NIYIRETH ALARCÓN 

Kolumbianische Musik aus den Anden

Hohe Berge, kalte Bäche, weisse Yarubobäume; sie besingt die Schönheit ihres Heimatlandes und zaubert damit Bilder von atemberaubenden Landschaften der südamerikanischen Kordilleren in die Köpfe ihres Publikums. Themen ihrer Lieder sind ebenso die Träume und Schicksale der Menschen, die in den heißen Tälern der Anden ihre Dörfer errichtet haben. Und mit dem Mut zur Anklage thematisiert sie die Ungerechtigkeiten gegen ihre Bewohner. Ihre Musik ist zeitlos und lebendig – eine Musik des Landes. Mit ihrer Ausstrahlung, ihrem Talent Menschen zu erreichen und ihrer Art der Interpretation ist Niyireth Alarcon zweifellos eine der beliebtesten und renommierten Interpretinnen der kolumbianischen Musik aus den Anden. 

Line-up: Niyireth Alarcon - Gesang; Juan Carlos Montes - Tiple und Percussion; Orlando Vásquez - Gitarre; Oscar Velásquez - Klarinette, Flöte, Cajón; Lucas Holguín - Bass.

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets.

www.www.niyireth.com/en



Fr, 19 OKT 19.30 Uhr

FRED MARTINS

Songwriter / Brasilianische Musik

Er ist ein Poet der Strassen Rio de Janeiros, ein Künstler der Melodien und Klänge, unscheinbar und beständig. Seinen Namen kannte man in Brasilen und Portugal lange nicht, doch kennt dort wohl mittlerweile jedes Kind seine Lieder – gesungen von Stars wie Ney Matogrosso, Adriana Calcanhoto, Zélia Duncan, Maria Rita und Anderen. Er gehört zu den prägenden Musikern der MPB (Música Popular Brasileira) und gewann 2006 den VISA AWARD als bester Komponist. Nun kommt er zum ersten Mal in die Schweiz – Fred Martins. Seine Lieder sind kleine Liebeserklärungen an das Leben in all seinen Facetten; poetisch, melodiös und voller Authentizität. Begleitet wird Fred Martins (Gesang und Gitarre) von der Schweizer Cellistin Hannah Chaja und zuweilen vom gesanglichen Wechselspiel zweier langjähriger Freundinnen und Sängerinnen – Leila Zimmermann und Alice Martin.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.fredmartins.mus.br



So, 14 OKT 17.30 Uhr

Roda de CHORO Nr. 2 

mit Regional de Choro Brasil

Brasilianische Musik

Kompositionen und Arrangements von Rodrigo Botter Maio, jedoch auch Kompositionen berühmter Choro-Komponisten wie dem Altmeister und Begründer des Choro, Pixinguinha.

Freier Eintritt / Kollekte.

www.bottermaio.ch



Sa,  13 OKT 19:30 Uhr

EASTEND

World Pop Trio

Die Band „EastEnd“ wurde 2017 von dem österreichischen Sitarspieler Klaus Falschlunger, der Jazzsängerin Heidi Erler und Christian Unsinn am groovenden Drumset samt Electro-beats gegründet. Mit dem neuem Programm  wartet die Formation mit einer einzigartigen Mischung aus östlich-inspirierten Eigenkompositionen, jazzigen Vocaleinlagen und druckvollen Grooves auf – Beatlescovers miteingeschlossen!

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.sitarmusic.at



Do,  4 OKT 19:30 Uhr

TRY TO ESCAPE

Sax und Marimba

Mit ihren Instrumenten Marimba und Saxophon sind sie in der klassischen Musikwelt Grenzgänger. Zu ihrem Repertoire zählen die wichtigen Werke des 20. Jahrhunderts für diese Besetzung wie Yuyamas Divertimento oder Maslankas Song Book. Transkriptionen fertigen sie selber an. Neugierig präsentieren sie ihr aktuellstes Programm im Herbst 2018 bei diversen Gelegenheiten einem bisher stets dankbaren Publikum.



So, 30 SEP 18 Uhr

YUMI ITO DUO

Jazz / contemporary songs

Yumi Ito (vocals, composition) 

Szymon Mika (guitar, composition)

Die Vokalistin und der Gitarrist verbinden in ihrem neuen Duo Projekt gekonnt minimalistische, sphärische Klangflächen mit eingängigen Grooves und virtuosen Improvisationen. Neben Jazz lassen sich auch vielfältige Einflüsse der polnischen Volksmusik und Songwriting erahnen. Beide waren teil der internationalen, achtköpfigen Focus Year Band, welche von Wolfgang Muthspiel initiiert wurde. Während eines Jahres wurden sie täglich von berühmten Musikern wie Dave Holland, Steve Swallow, Lionel Loueke, Mark Turner und Becca Stevens gecoacht. Dabei meinte Steve Swallow, als er die beiden per Zufall im Duo spielen hörte: „ihr solltet unbedingt ein Duo machen, das klingt so wunderbar!“

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.yumiito.ch

www.szymonmika.com



So, 30 SEP 12 Uhr

The Eastern Piano Project

Nikos Ordoulidis (GR) - Piano 
Die Stelle des Pianos innerhalb der klassischen Studien verbindet sich mit dessen emblematischer Rolle in der Historie der Westlichen Musik. Eine alternative Annäherung, mit Schwerpunkt auf die Gegenwart, verursacht deshalb ein Wiederaufleben des Interesses junger Studenten, der Pianisten und des Publikums. Das Project des populären Pianos orientiert sich auf das städtische populäre Repertoire, wobei sowohl das pianistische Repertoire wie auch die Performance Technik erkennbare Merkmale aufweisen. Alle Arten von Stereotypen, vor allem die am meisten vereinfachten Dipole (traditionell-modern, Ost-West, Griechisch-ausländisch, scholar-populär) und ihre kanonisierten Urbilder werden entwaffnet.  Dieses Verfahren hat ein besonderes Interesse, da im Grunde die ursprünglichen Stücke zerlegt und wieder zusammengesetzt werden und das zum Großteil während der Ausführung.

Preis: 15.- / 10.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.eastern-piano.com



Fr, 28 SEP 19.30 Uhr

PALMYRA

Oriental Jazz 

Musikalische Reisen zwischen Orient und den Alpen gehören mittlerweile zum Grundvokabular der globalisierten Welt. Der syrische Komponist und Oudspieler Bahur Ghazi allerdings spannt gleich eine doppelte Brücke: Er verbindet aus seiner neuen Heimat heraus die weltläufige Kreativität der Schweizer Jazzszene mit der Magie einer Oasenstadt, und er spannt einen faszinierenden Bogen von antiken Bilder bis in die bittere Gegenwart Syriens.

Preis: 30.- / 25.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

Tickets.

www.bahurghazi.ch



Do, 27 SEP 19.30 Uhr

CONTRADICTION OF HAPPINESS

Jazz / contemporary songs

Mit den Streichern vollzieht sich eine emotionale Vertiefung der einfach klingenden und nie oberflächlich wirkenden, aber oft komplexen und abenteuerlichen Musik von Sarah Buechi.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.sarahbuechi.com



So, 23 SEP 17.30 Uhr

Roda de CHORO Nr. 1 feat. Dudu Penz

mit Regional de Choro Brasil

Brasilianische Musik

Kompositionen und Arrangements von Rodrigo Botter Maio, jedoch auch Kompositionen berühmter Choro-Komponisten wie dem Altmeister und Begründer des Choro, Pixinguinha.

Freier Eintritt / Kollekte.

www.bottermaio.ch



Sa, 22 SEP 19.30 Uhr

REA SOM - Arte Calma 

Brasilianische Musik 

Die Songs leben von individuellen Klangfarben, welche die jungen Musiker gezielt im richtigen Moment einzusetzen wissen. Mit ihrer warmen Stimme berührt Rea Hunziker das Publikum. In ihrer Musik vereint sie gekonnt Saudade, die intime brasilianische Sehnsucht mit treibendem Temperament.

Preis: 15.- / 10.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.reasom.ch



Fr, 21 SEP 19.30 Uhr

Küffer-Perrin-Schiavano-Gigena 

Jazz / Flamenco   

In dieser Besetzung entsteht das neue Album mit Nick Perrin’s Kompositionen, welche meist auf Flamenco-Rhythmen basieren, aber auch Einflüsse von Jazz, Klassik und lateinamerikanischer Musik aufweisen. Gemeinsam schaffen die vier musikalischen Persönlichkeiten ihre eigene Welt auf der Spielwiese des Flamenco.

Preis: 20.- / 15.- ermässigt (Mitglieder, Legi, AHV).

www.nickperrin.ch



So, 26 AUG 18 Uhr

MONGOLISCHER ABEND - Benefizkonzert 

Traditionelle mongolische Musik           

Der Verein Mandach Naran lädt zu einem Abend der mongolischen Träumen. Benefizkonzert mit dem Mongolian National Folk Song and Dance Theatre. Dazu werden kleine mongolische Häppchen offeriert.

www.mandach-naran.ch



Fr, 24 AUG 20 Uhr

ALEX PIEDRA Duo

Singer & Songwriter

Alex Piedra - Gesang / Gitarre. Musiker, Singer-Songwriter, Schauspieler und Maler. Abschluss in Musikerziehung an der Musikschule der Nationalen Universität von Costa Rica. Er hat  in mehr als 50 Ländern vertreten. Esteban Chavarría - Liedermacher. Bachelor in klassischer Gitarre an der Nationalen Universität von Costa Rica.



Do, 23 AUG 20 Uhr

DUO ANÁMNEZY 

Konzert und Milonga

Konstantinos Zigkeridis - Akkordeon
Jean Pouyé - Gitarre / Klarinette

Eine Fusion aus Tango, Manouche, Swing und Vals Musette.

Práctica Tango Nuevo: 19 Uhr - 20 Uhr.
Konzert: 20.30 Uhr - 22 Uhr.
DJ Chris Bersier: 22 Uhr - Mitternacht.



SO, 8. Juli, 19.30 Uhr

Podiumsgespräch

Flamenco & Improvisación

Mit Leonor Leal, Elena Vicini, Carmen Fernandez, Juan Carlos Ferida, Ulrich Gottwald und Susanne Zellinger. Wo, wann und wie darf im Flamenco improvisiert werden? Tickets: 25 CHF / 20 CHF Mitglieder, Legi, AHV, IV, Jugendliche bis 16 Jahre, Kursteilnehmer Seminario. Tickets im Vorverkauf. 



FR, 6. Juli, 19.00 Uhr

TZIGAN GYPSY TANGO TRIO
Konzert und Milonga

Ein argentinisches Trio bestehend aus Violine, Akkordeon und Gitarre/ Gesang. Eine Fusion aus Tango, osteuropäischer Romamusik und Jazz.
DJ Milonga: Julio Arriero. 19 Uhr bis Mitternacht. 



FR, 29. Juni, 20.00 Uhr

DEJAN

Karibische Klänge / World Jazz

Musik mit grenzüberschreitendem Antritt: Das verspricht das kubanisch-aserbeidschanisch-ostschweizerische Bandprojekt DEJÀN der Sängerin Joana Obieta. Direkt aus Berklee, DEJÀN steht für pulsierenden Rhythmen und orientalische Stimmen, durchmischt mit lateinamerikanischen Klängen. Ihre Musik erzählt von Reisen durch die Kulturen dieser Welt, und lebt von der universellen und verbindenden Sprache der Kreativität. Tickets: 15 CHF / 10 CHF Mitglieder, Legi, AHV.



SO, 24. Juni, 19.00 Uhr

RIVER RATS

Gipsy / Swing / Folk aus Berlin

With members from Italy, France and Germany, the River Rats combine the north and the south, dark and light, contemplation and euphoria.

Freier Eintritt / Kollekte.



SA, 23. Juni, ab 15 Uhr

African Party Day

Fest für Afrika

Essen - Musik - Kultur - Kunst - Tanz



FR, 15. Juni, 19.30 Uhr

Alfabeto Runico Trio (ITA)

Mediterranean Musik / Ethnique / Acoustique Folk 

ALFABETO RUNICO (ITA) überträgt auf originelle Weise das kulturelle Erbe des Mittelmeers. Originelle und stimmungsvolle Klänge, Rhythmen und Melodien. Zum allerersten Mal in der Schweiz! 
Tickets: 15 CHF / 10 CHF Mitglieder, Legi, AHV.

Tickets im Vorverkauf. 



8

Jun

19.30 Uhr

El-Sayed & Mostafa (EGY)

Arabische Musik / Jazz

Arabische Laute und Perkussion mit Nehad El-Sayed: Oud/ Komposition. Amro Mostafa : Orientalische Perkussion.

Tickets: 25 CHF / 20 CHF Mitglieder, Legi, AHV.

Tickets.



7

Jun

19.30 Uhr

RODRIGO MAIO & LUIZ SIMAS (BRA)

Brazilian Jazz

Luiz' piano playing has been described as "gorgeous, sparkling, virtuosic" and "sassy, clear, vibrant, yet understated". Als Spezial-Gast fungiert wiederum der ursprünglich ebenfalls aus Brasilien stammende Saxophonist und Flötist Rodrigo Botter Maio. 

Tickets: 20 CHF / 15 CHF Mitglieder, Legi, AHV.



2

Jun

20.00 Uhr 

El Caribefunk (COL)

Afro-Caribbean Musik

Official presentation of their new album "TUNSÉ" as part of the World Tour - 2018. Boleros, mambos, reggae-Funk,  Xexa, Zouk... Even if you do not want to, they will make you dance! 
Tickets. 



1

Jun

19.30 Uhr

OLD AND NEW ROADS (CH)

Weltmusik / Jazz

Drei Weltenbummler treffen sich im MIMOS. Alle drei bewegen sich seit vielen Jahren im Spannungsfeld zwischen Kammermusik, Jazz und orientalischer Musiktradition. 

www.christianberger.ch

www.martin-schumacher.ch
Tickets.



27

Mai

17.30 Uhr

DUO SUL TASTO

Cello & Gitarre

Stücke von E. Granados, I. Albeniz, D. Bogdanovic, H. Villa-Lobos u.a. Mit Ioanna Seira: Cello; Panos Megarchiotis: Gitarre.

Tickets: 20 CHF / 15 CHF Mitglieder, Legi, AHV.



26

Mai

19.30 Uhr

Trio Oshumaré
Guest: Alberto Navarro

Paisagens do Brasil y Cabo Verde

Das sind sanfte, sonnige Klänge und erdige Rhythmen aus Lateinamerika und den Kapverden, poetische Liedtexte über das Leben, über Abschied, Freude und Melancholie. Mehr. 



25

Mai

19.30 Uhr 

Flamenco Impresionista

Flamenco

“Eva logra que el esfuerzo parezca solo placer” - David Trueba, escritor y director de cine. Tanz: Eva Manzano. Gesang: Tháis Hernández. Gitarre: Puchero. Mehr. Karten.