Coronavirus: Alle Vorstellungen, Veranstaltungen und Kurse bis mindestens zum 7. Juni 2020 müssen aufgrund dessen bedauerlicherweise abgesagt oder verschoben werden. Bereits gekaufte Eintrittskarten für alle betroffenen Veranstaltungen werden sobald möglich zurückerstattet. 


AGENDA

Für spezifische Veranstaltungsthemen, folge bitte diesen Links: 
Soziales, Kunst, Kinder, Tango & Milonga, Yoga, Miete mich


FR, 13. MÄR, 19h30

SHAYKE

Latin Jazz 

☆☆☆ Dieses Konzert ist abgesagt ☆☆☆

Das Repertoire aus der Feder von Arnaud Francelet und César Correa widerspiegelt einerseits deren Einflüsse durch einen nordischen Jazz und andererseits durch einen klassischen Latin-Jazz. Raphael Nick wandelt mit Energie zwischen Strenge und einem Höhenflug den Sternen entgegen.



FR, 27. MÄR, 19h00

Pregnant Ladies... let's dance!

Dance Party

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben ☆☆☆

In gewissen Kulturen schwören die Frauen darauf, dass Tanzen als schwangere Frau sehr gesund und fördernd für das Kind ist. Doch in unseren Breitengraden kommt dies leider viel zu kurz. Wer tanzt schon noch schwanger und wenn Mama mal Lust hat so richtig zu guter Musik abzugehen und einen feinen gesunden Drink dabei zu schlürfen, dann wohin mit ihr?

Eintritt: 15 CHF

Event organisiert von Bianca Paola

www.bianca-paola.com



SA, 2. MAY, 19h30

Leonor Leal - Ahora bailo yo!

Conferencia Bailada

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben ☆☆☆

“Ich tanze, weil ihr existiert“. So beginnt im Jahre 1976 das Stück mit dem Titel “Camelamos naquerar“ vom grossen Choreographen und Tänzer Mario Maya.

Zumindest glaubte Leonor, dass es so beginnt… Dieser getanzte Vortrag ist eine Erforschung über das Stück, das von der Problematik des Zigeunervolkes handelte und die Geschichte des Flamencos veränderte. Leonor teilt mit ihrem Tanz, mit den Bildern und tausenden von Anekdoten, die das Projekt umfassen, ein riesiges Abenteuer mit dem Publikum. 

Ein Projekt von nadineflamenco in Kooperation mit MIMOS.

Tickets 35 CHF / 30 CHF



SA, 9. MAY, 19h30

Antonio Lizana Quintett

Flamenco Jazz

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

Antonio Lizana, uno de los grandes del flamenco jazz en la actualidad, cabalga con su banda entre el flamenco, el jazz y la world music. Le acompañan Daniel García al piano, Shayan Fathi a la percusiòn, Jesús Caparrós al bajo y Mawi de Cádiz al baile. Anotad la fecha! Tickets 40 CHF / 35 CHF



FR, 15. MAY, 20h00

Teresita Gómez

Klassische-romantische Klavierwerke

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

Die „Grande Dame“ der kolumbianischen Musikszene, Pianistin Teresita Gomez, stellt klassisch-romantisch inspirierte Musik aus Lateinamerika vor. Ausgehend von Frédéric Chopin spielt sie in ihrem Rezital „Musica del mundo“ Werke von Jorge Andrés Arbeláez, José Tomas Posada Franco und weiteren Komponisten, in denen sich der koloniale Einfluss mit der indigenen Tradition verbindet. Abendkasse ab 19h30. Tickets 30 CHF / 25 CHF 



FR bis SO, 15-17. MAY

Flamenco Workshops mit El JUNCO

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

- Workshop 1: A / M - Alegrías
- Workshop 2: F - Improvisación por Bulerías y Tangos

Kursort: Escuela de Arte Flamenco Eva Gómez | Birmensdorferstrasse 360.

Anmeldung jetzt offen!



SA, 16. MAY, 19h30

El JUNCO

Tablao Flamenco

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

Juan José Jaén Arroyo, alias El Junco, wurde in Cádiz, Andalusien geboren. Er arbeitete 12 Jahre im Ensemble von Cristina Hoyos als Tänzer und Choreograph. 2008 wurde er für den Max Award als Bester Tänzer nominiert. Tickets 45 CHF / 40 CHF / 35 CHF 



SO, 17. MAY, 19h00

SANGAM 

Worldmusic 

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

Sangam - Ein Cross Culture Projekt in dem sich der Tanz und die Gitarre des Flamenco, das Tabla aus Indien und die Klarinette aus Mazedonien begegnen. Sangam ist der Punkt im Tal an dem sich die Wege kreuzen. Der Moment der Begegnung verschiedener Traditionen lässt aus der gegenseitigen Inspiration Neues entstehen. 

Tickets 25 CHF / 20 CHF



FR, 22. MAY, 20h00

ZARINA ZEIGT DEN VOGEL

Einfrautheater - Première

☆☆☆ Dieses Event ist verschoben  ☆☆☆

Wie schon im ersten Stück erzählt die tadschikische (inzwischen eingebürgerte) Schauspielerin und Sängerin Zarina Tadjibaeva von prägnanten Fällen aus ihrem Berufsalltag als Übersetzerin - mit Herzblut und ihrem unverwechselbaren Sinn für Komödiantik. Von rassistischen Migranten über kampfbereite HelferInnen bis zu denen, die aus Schicksalsschlägen Kapital schlagen - alle bekommen ihr Fett ab.

Tickets 40 CHF / 35 CHF



MIMOS MITGLIED WERDEN

Werde jetzt ein MIMOS-Mitglied: DU unterstützt MIMOS und WIR versüssen Dein Kulturengagement! Um ein spannendes Kulturprogramm anbieten zu können, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Jetzt Mitglied werden und 1 Freikarte für eine Vorstellung deiner Wahl erhalten! Mehr